Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Frauen 3 | Kreisliga

Liebe Handballfreunde,

zum kommenden Wochenende ein kurzer Vorbericht :

Nachdem unsere Frauen 3 auch nach dem dritten Spiel den ersten Tabellenplatz halten konnten, ist die Freude natürlich sehr groß. Daraufhin, und um den Ehrgeiz weiterhin zu steigern, wurde das darauffolgende Training selbstverständlich dahingehend genutzt, nochmals die Motivation zu pusha und wir  haben nadirlich hart an unserer Kondition und Leistungsbereitschaft gearbeitet. Beim Fitsche. Mit Vesper und drölf Bier. Exzessive Vorbereitung des rechten Armhebemuskels beim Auf und Abstellen der schweren Prossecco- und Biergläser haben dazu geführt, dass dem ein- oder Anderen vor lauter Konzentration raddamend geworden isch.  Das kommende Wochenende verlief spielfrei und die Mannschaft hat daraufhin selbstverständlich in Einzelregie weiterhin hart an der Kondition gschafft, damit sie nicht gleich wieder verloren geht,…was mr hot des hot mer.

Weiterlesen: F3 | Vorbericht für den 18.11.2018

Männer 1 | Württembergliga Süd

HSG dreht verloren geglaubtes Spiel

Am vergangenen Samstag traf die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf in Blaubeuren auf den dort ansässigen TV Gerhausen und erwischte über 47 Minuten einen gebrauchten Tag. Die Gastgeber hatten beim Stande von 22:16 alles in Griff und niemand setzte mehr einen Cent auf die HSG. Doch alle Pessimisten hatten die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Rudi Rascher fand in einer Auszeit die richtigen Worte, seine Mannschaft rührte fortan Beton an und Nico Heilig und Co drehten die Partie mit einem 10:1 Lauf in den letzten zehn Minuten zum 25:27 Auswärtssieg.

Weiterlesen: M1 | TV Gerhausen - HSG WiWiDo 25:27 (14:10)

Männer 1 | Württembergliga Süd

HSG dreht verloren geglaubtes Spiel

Am vergangenen Samstag traf die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf in Blaubeuren auf den dort ansässigen TV Gerhausen und erwischte über 47 Minuten einen gebrauchten Tag. Die Gastgeber hatten beim Stande von 22:16 alles in Griff und niemand setzte mehr einen Cent auf die HSG. Doch alle Pessimisten hatten die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Rudi Rascher fand in einer Auszeit die richtigen Worte, seine Mannschaft rührte fortan Beton an und Nico Heilig und Co drehten die Partie mit einem 10:1 Lauf in den letzten zehn Minuten zum 25:27 Auswärtssieg.

Weiterlesen: M1 | TV Gerhausen - HSG WiWiDo 25:27 (14:10) (2)

Frauen 1 | Landesliga

Unnötige Niederlage

 Am vergangenen Samstag traf die HSG im Derby auf die SG Bettringen. Auch im achten Spiel der Saison konnte man nicht mit kompletten Kader anreisen. Die HSG musste auf Selina Essl verzichten.

Weiterlesen: F1 | SG Bettringen - HSG WiWiDo 34:31 (19:14)

Frauen 2 | Bezirksklasse

Befreiungsschlag!!!

Am Samstagmittag trat die zweite Frauenmannschaft der HSG beim Tabellen Nachbarn der SG Bettringen an. Beide Mannschaften befinden sich aktuell im hinteren Tabellendrittel und wollten sich durch einen Sieg etwas Luft nach unten verschaffen. Vor allem auf Seiten der HSG wollte man die anhaltende Negativserie endlich beenden und endlich wieder als Sieger vom Platz gehen.

Weiterlesen: F2 | SG Bettringen - HSG WiWiDo2 20:25 (9:11)

C-Jugend 1 weiblich | Bezirksliga

Großer Kampf wird nicht belohnt

Stark ersatzgeschwächt reiste die C1 am Samstagvormittag nach Eislingen.Den besseren Start in die Partie hatten die Gastgeberinnen. Nach vier gespielten Minuten konnten diese den Treffer zum 2:0 erzielen.

Weiterlesen: C1w | TSG Eislingen - HSG WiWiDo1 20:15 (13:10)

C-Jugend 2 weiblich | Bezirksklasse 

Weiterhin ungeschlagen!

Am Sonntagmittag bestiegen die Mädels der C2 den HSG-Bus und starteten Ihre Reise nach Sontheim. In Sontheim traf der HSG Nachwuchs auf die bis dahin ebenfalls noch ungeschlagenen Mädels des TV Brenz. Nach dem Spitzenspiel gegen den TV Altenstadt eine Woche zuvor hatten unsere Mädels gleich das nächste Spitzenspiel vor der Brust.

Weiterlesen: C2w | TV Brenz – HSG WiWiDo2 24:30 (10:6)

B-Jugend 2 männlich | Kreisliga

B2m verliert gegen den TV Eislingen

Über die komplette Spielzeit fanden wir keinen Zugriff auf das dynamische und körperbetonte Angriffsspiel der Eislinger. Viel zu oft ließen wir unseren Gegner gewähren, ohne richtig in die Zweikämpfe zu kommen.

Weiterlesen: B2m | HSG WiWiDo2 – TV Eislingen 19:26 (6:15)

SCROLL TO TOP