Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Staffel 2

Am Sonntag 3.4.2018 fand das letzte Spiel der diesjährigen 4+1 Staffel der E-Jugend männlich in
Süßen in der Bizethalle statt. Es ging gegen die SG Kuchen/Gingen, die bis zu diesem Spieltag die
meisten Punkte in der Staffel gesammelt hatten. Entsprechend motiviert und konzentriert lauschten
die Jungs der Ansprache des Trainers.
Zum Auftakt des Spieltages begann die Mannschaft im 4+1 Modus mit dem Handballspiel. Von
Anfang an war klar, dass man zeigen wollte, dass hier zwei Teams auf Augenhöhe spielten. Jeder
lief für den Anderen und es wurden die Angriffe konzentriert durchgeführt und auch die
Abwehrarbeit wurde über die gesamte Spielzeit sehr gut erledigt. So gewann die HSG unerwartet
deutlich mit 35 zu 17 (350 zu 70 mit Multiplikator).

Weiterlesen: E-Männlich 4+1: Saisonfinale SG Kuchen/Gingen gegen HSG WiWiDo

Männer 1 | Württemberg-Liga Süd

Folgt nun der langersehnte Heimsieg

Am Samstag trifft die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf in heimischen Gefilden auf den TV Gerhausen. Nach zuletzt zwei Spielen ohne Niederlage will die Mannschaft von Trainer Marc Neher die kleine Serie ausbauen und endlich den ersten Heimsieg. Anpfiff in der Donzdorfer Lautertalhalle ist um 19.30 Uhr.

Gerhausen steht nach zuletzt zwei Siegen gegen die direkte Konkurrenz aus Bad Saulgau und Albstadt auf dem achten Tabellenplatz und kann mit 16 Punkten auf der Habenseite im Kampf um den Klassenerhalt erst mal durchatmen. Die Protagonisten im Spiel des Blaubeurener Teilortes sind keine Unbekannten. So gilt es immer ein Auge auf die wurfgewaltigen Bux und Schnepf zu richten, doch auch die Kreisläufer bedeuten einen ständigen Unruheherd.

Weiterlesen: Vorschau | 03.03.18 - 19.30 | HSG WiWiDo - TV Gerhausen

C2m Kreisliga

In der ersten Halbzeit hatten wir keinen Zugriff in der Abwehr und im Angriff wurden unsere Spieler im Rückraum stark bedrängt und es gelangen nur wenige gute Aktionen.

Gegen die körperbetonte Spielweise der Gastgeber konnten wir in der 2. Halbzeit über erfolgreiches Kreisspiel und über die Außen zum Torerfolg kommen. Doch mangelndes Abwehrverhaltenen ließ uns nur bis auf 5 Tore herankommen .Toll war, dass sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Es spielten Sven, Timo2, Mikail6/2, Paul3, Pascal3, Elia4, Jannes2 und Nico


 

C2m Kreisliga

Gegen den Meister aus Schnaitheim konnten wir durch eine gute Abwehrarbeit und lange Angriffsaktionen das Spiel bis zur Halbzeit offen halten. Da wir ohne Wechselspieler antreten mussten ,ermöglichten wir Mitte der 2. Halbzeit durch unsere technischen Fehler dem Gegner viele leichte Tore. Auch die sehr kompakte und aggressive Abwehrarbeit behagte unseren Spielern nicht und wir mussten Schnaitheim zum Sieg und verdienten Meisterschaft in der Kreisliga gratulieren. Dank an Jonas von der D1 der unseren verletzten Torhüter gut vertrat.

Es spielten: Jonas, Mikail5, Finn3/3,Nico1, Pascal, Paul und Jannes2.


 

mJB-KL

Bittere Niederlage

Zu unserem Spitzenspiel nach Göppingen sind wir mit einer hoch Motivierten Mannschaft gefahren.

Wir mussten gleich zu Beginn der Partie einen 3:0 Tore Rückstand hinnehmen und sind gegen die Defensiv agierende Abwehr der JSG nicht zu Torchancen gekommen.

In der 20. Spielminute konnte der Gegner seinen Vorsprung auf 7:3 ausbauen, worauf wir mit unserer ersten Auszeit reagierten um auf unseren Angriff positiv einzuwirken.

Die JSG agierte nun mit einem 7. Feldspieler der uns schon während unserem Heimspiel einiges an Schwierigkeiten bescherte, nur diesmal waren wir darauf vorbereitet und stellten die Abwehr sofort auf eine 5:1 Deckung um und konnten somit mit einem 2 Tore Rückstand in die Halbzeit gehen.

Weiterlesen: B-Jugend männlich 2 | JSG Göppingen -HSG WiWiDo 2 20:22

Bw 2 | Bezirksklasse

Verdienter Auswärtssieg!

Am vergangenen Sonntag musste die 2. Mannschaft der weiblichen B-Jugend nach Königsbronn reisen.
Die Mädels kamen gut in die Partie und so stand es nach zehn gespielten Minuten bereits 2:6.
Allerdings wurde dann im Angriff nicht mit genügend Druck gespielt sowie wunderschöne Lücken wurden nicht wahrgenommen. Hinzu kam eine gut aufgelegte Spielerin auf der halb linken Position der Gastgeber, mit der unsere Abwehr zu kämpfen hatte. So konnte die HSG Oberkochen/Königsbronn auf 7:9 verkürzen.
Zur Halbzeit baute man aber den Abstand noch ein bisschen aus und so ging man mit einer 7:12 Führung in die Pause.
Nach der Pause zeigten sich unsere HSG Mädels unverändert und spielten weiterhin ein gutes Spiel.

Weiterlesen: B-Jugend weiblich 2 | HSG Oberkochen/Königsbronn – HSG WiWiDo (20:26)

SCROLL TO TOP