Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Männer 1 | Landesliga

Auswärtsspiel in Neuffen

Zum letzten Spiel des Jahres 2019 ist die erste Frauenmannschaft der HSG zu Gast beim TB Neuffen. Beim Blick auf die aktuelle Tabelle scheint die HSG der Favorit zu sein, doch darf der TB Neuffen keinesfalls unterschätzt werden. Vorallem in eigener Halle spielen die Neufferinen stark und kampfbetont auf. Dies bekam WiWiDo bereits in der vergangenen Saison zu spüren. Das Trainerteam Talatscheck/Schmid wird die Mannschaft in der kommenden Trainingswoche jedoch bestmöglich auf dieses Spiel einstellen um die Punkte mit nach Hause nehmen zu können.
Zu diesem Spiel wird ein Bus eingesetzt. Abfahrt ist um 15.00 Uhr am Bürgerhaus in Winzingen bzw. um 15.15Uhr an der Lautertalhalle in Donzdorf. Interessierte können sich in der Tuha in die Liste eintragen. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.
 
Insta Fanbus F1 Neuffen

Männer 1 | Württembergliga Süd

HSG verschläft Start 

Mal wieder nichts zu holen gab es für die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf bei Ihrem Gastspiel in Wangen im Allgäu. Die heimische MTG ließ von Beginn an keine Zweifel aufkommen, wer hier das Feld als Gewinner verlassen will und stellte die Weichen bereits in der Anfangsphase auf Sieg. Am Ende stand eine 33:27 Auswärtsniederlage zu Buche.

Weiterlesen: M1 | MTG Wangen - HSG WiWiDo 33:27 (18:12)

C- Jugend 1 männlich | Landesliga

Tabellenzweiter eine kleine Nummer zu groß

Eine sicherlich einige Tore zu hoch ausgefallene Niederlage musste unsere C1 am Samstag gegen den Tabellenzweiten JANO Filder hinnehmen. Das deutliche Endergebnis von 20:28 (11:12) spiegelt dabei nicht das tatsächliche Kräfteverhältnis an diesem Tag wider.

Weiterlesen: C1m | HSG WiWiDo - JANO Filder 20:28 (11:12)

B-Jugend 2 männlich | Kreisliga

Einen großen Kampf lieferte unsere B2 der SG

Nach gutem Beginn und einer 6 :2 Führung, agierte man in der Abwehr nicht konzentriert genug und die SG konnte zum 7 :7 ausgleichen.

Bis zum 21 :21 tief in der 2. Halbzeit wogte das Spiel hin und her. Die SG glaubte sich 2 Minuten vor Ende beim 22 :24 schon auf der Siegerstraße, aber

mit letztem Einsatz konnte 20 Sekunden vor Abpfiff die HSG noch den verdienten Ausgleich erzielen.

Weiterlesen: B2m | HSG WiWiDo 2 - SG Bargau/Bettringen 2 24:24 (13:14)

Männer 1 | Württembergliga Süd

Kann HSG ihren Lauf fortsetzen?

Kann die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf auch in Wangens „Hölle Süd“ bestehen? Diese Frage gilt es am Samstag zu beantworten. Dann, wenn die Mannschaft um Kapitän Lobo Wirtl bei der MTG Wangen/ Allgäu antritt. Die MTG steht derzeit auf dem neunten Tabellenplatz und damit einen Rang vor der HSG. Bei erfolgreichem Abschneiden könnten also die Plätze getauscht werden. Anpfiff in der Argenhalle Wangen ist um 20 Uhr.

Weiterlesen: M1 | Sa. 07.12.2019 - 20:00 Uhr | MTG Wangen/Allgäu - HSG WiWiDo

Männer 1 | Württembergliga Süd

HSG baut Serie aus

Den dritten Sieg in Folge konnte die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf im Heimspiel gegen den TV Gerhausen feiern. In einer bis zum Ende umkämpften Partie konnte sich die Mannschaft um den 12–fachen Torschützen Felix Däumling Mitte der zweiten Halbzeit ein kleines Polster erspielen und brachte dies beim 30:27 Erfolg gekonnt über die Zeit.Das Spiel begann ausgeglichen. WiWiDo ging zwar bereits in der ersten Minute mit 2:0 in Führung, Gerhausen zog aber postwendend nach und hielt bis zum 4:4 den Anschluss. Die nächsten beiden Treffer waren dann wieder der HSG vorbehalten und hier zeigte erstmals Felix Däumling, dass das heute sein Spiel werden sollte. Einmal trocken aus dem Rückraum und ein weiteres Mal im Eins gegen Eins erzielte er die 6:4 Führung. Thrun und Schnepf per Gegenstoß taten es ihrem Teamkameraden gleich und sorgten bis zur zehnten Minute für das 8:4. Gerhausens Trainer Jonathan Glanz sah sich daraufhin zur ersten Auszeit gezwungen und stoppte damit erstmal den Lauf der HSG. Durch zwei Treffer verkürzte der Gast wieder auf 8:6 und blieb weiter auf Tuchfühlung.

Weiterlesen: M1 | HSG WiWiDo - TV Gerhausen 30:27 (15:15)

Frauen 1 | Landesliga

Weiter oben auf!

Am vergangen Samstag traten die Frauen 1 gegen die HSG Ebersbach/ Bünzwangen an. Ein absolutes Spitzenspiel, Platz 1 gegen Platz 4. Das Trainergespann Talatschek/ Schmid hat unter der Woche die Mannschaft mit einigen taktischen Fertigkeiten auf dieses Spiel eingestellt.Beide Mannschaften starteten in das Spiel mit kleineren Unsicherheiten, sowohl  die Gegnerinnen, als auch die Frauen der HSG schlossen vorschnell ab. So gelang erst in der 3. Minute S. Krempien der erste Treffer der Partie. Danach überraschte die HSG die Ebersbacherinnen mit einer sehr offensiven 1:5 Abwehr. Daraus konnten zwei Bälle gewonnen werden, welche im Angriff zum 3:1 ein genetzt wurden.

Weiterlesen: F1 | HSG WiWiDo - HSG Ebersbach/Bünzwangen 23:21 (12:9)

Frauen 2 | Bezirksklasse

Tabellenplatz 1 verteidigt, deutlicher Sieg gegen den TV Altenstadt

Im bereits vorletzten Spiel der Hinrunde haben die Frauen 2 der HSG WiWiDo den TV Altenstadt in der Lautertalhalle empfangen. Von Anfang an war der HSG WiWiDo anzumerken das es heute nur einen Sieger geben kann. Konzentriert, aufmerksam und mit einer guten Abwehrleistung wurde das Spiel angegangen. Im Angriff lief der Ball und über schön heraus gespielte Tore stand in der 13. Spielminute eine 8:1 Führung auf der Anzeigentafel. Diese 7 Tore Führung konnte bis zur Halbzeit gehalten werden, bei einem Spielstand von 16:9 für die HSG wurden dann die Seiten gewechselt. Konzentriert ging es in Halbzeit zwei weiter, der Vorsprung wurde Tor um Tor ausgebaut. In der 48. Spielminute war erstmals ein 12 Tore Vorsprung herausgespielt, Spielstand 26:14. Dieser Abstand konnte über die restliche Zeit des Spiels gehalten werden und so stand es dann beim Abpfiff nach 60. Minuten 30:18 für die Frauen 2 der HSG WiWiDo. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft, mit zwei gut haltende Torhüterinnen konnten sich alle 11 eingesetzten Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen!!

Weiterlesen: F2 | HSG WiWiDo 2 - TV Altenstadt 30:18 (16:9)

SCROLL TO TOP