Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Männer 1 | Württembergliga Süd

Die jecken Tage sind vorbei

Nach dem spielfreien Faschingswochenende wird es wieder ernst für die erste Männermannschaft der HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf. Am Samstag müssen Kapitän Lobo Wirtl und Co zum SKV Unterensingen. Die „Spitzmäuse“ rangieren derzeit auf dem achten Tabellenplatz und sind mittendrin im Rennen um die Württembergligaplätze. Die HSG WiWiDo konnte sich nach dem Sieg über den TV Altenstadt etwas Luft verschaffen im Kampf um den Klassenerhalt und führt als Zehnter die Gruppe derer, die vermutlich nicht mehr mitmischen können im Kampf um die Württembergligaqualifikation an. Anpfiff in der Bettwiesenhalle in Unterensingen ist um 19.30 Uhr.

Im Hinspiel konnte Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf eine über lange Zeit offene Partie in den letzten Spielminuten für sich entscheiden und verbuchte die Punkte drei und vier nach einem durchwachsenen Saisonstart. Doch am Wochenende werden die Karten neu gemischt. Der SKV kann sich einen Ausrutscher vor allem vor eigenem Publikum kaum erlauben, will man weiter mitmischen im Kampf um die vorderen Plätze. Und da die Trauben in Unterensingen von je her schon sehr hoch hängen, wartet eine schwere Aufgabe auf Marc Neher und sein Team. Neher und Bühler können dabei auf den gleichen Kader zurückgreifen wie gegen den TV Altenstadt. Lediglich Torhüter Mika Gmelich kann nicht mitwirken, er ist für die A- Jugend von Frisch Auf Göppingen im Einsatz. Für ihn fährt Paul Bürgermeister mit nach Unterensingen. Für Kreisläufer Michael Regent kommt ein Einsatz nach seiner Fußverletzung noch zu früh. Dafür werden Heilig und Corces weiter im Kader der ersten Mannschaft stehen.

 

SCROLL TO TOP